Compliance/Adhärenz

Adhärenz/Compliance meint die Möglichkeit des/der Patienten/-in mitmachen zu können, also es zu schaffen, die Medikamente regelmässig nehmen und Kontrollen einhalten zu können. Das klingt einfacher als es ist, über viele Wochen keine Interferoninjektion oder Tabletteneinnahme zu vergessen.

Auch hier können besondere Lebensumstände (wie Obdachlosigkeit) oder Erkrankungen erschwerend wirken. Sinnvollerweise sollte man keine Scheu haben, dem/der Behandler/-in offen zu berichten, wenn das „mitmachen“ Probleme bereitet. Nur so lassen sich Lösungsmöglichkeiten wie Erinnerungshilfen finden.

Von der regelmässigen Einnahme oder Injektion der Medikamente hängt massgeblich der Therapieerfolg ab. Zudem besteht bei unregelmässiger Einnahme der Tabletten gegen das Hepatitis B Virus das Risiko, dass das Virus resistent werden kann. Im schlechtesten Fall können „Kreuzresistenzen“ entstehen, die eine Einschränkung oder sogar Verlust der Wirksamkeit auch von anderen Hepatitis B Medikamenten bedeuten können.